Tagesprojekt

Das Tagesprojekt PETRA in Darmstadt bietet individuell gestaltete Beschulungs- und Betreuungsformen mit dem Ziel der (Re-)Integration von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf und einer Diagnose im Bereich der psychischen und Verhaltensstörungen zwischen 6 und 12 Jahren (Klasse 1 bis 6) an.

Mit diesem Angebot stellt das Tagesprojekt PETRA im Bereich der sonderpädagogischen Förderung im Rahmen der Erziehungshilfen des Schulaufsichtsbereiches der Stadt Darmstadt einen wichtigen Baustein dar.

Für sozial-emotional schwer belastete Schülerinnen und Schüler, bei denen keine andere Maßnahme gegriffen hat, ist dieses Angebot eine sinnvolle Alternative zu einer möglichen Fremdunterbringung.

Entsprechend des spezifischen pädagogischen und psychologischen Betreuungsbedarfs arbeiten im Tagesprojekt PETRA Förderschullehrer/innen und Sozialpädagog/innen eng zusammen.

Die Beratung und Unterstützung der Erziehungsberechtigten ist ebenso wichtiger Bestandteil der Arbeit, wie auch die enge Zusammenarbeit mit den Herkunfts- und Zielschulen der aufgenommenen Kinder.

zurück