Schülerinnen und Schüler stark machen - das Ziel der Schule für Kranke

Projekt PETRA arbeitet seit vielen Jahren in unterschiedlichen Leistungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe auch sehr eng und erfolgreich mit Schulen zusammen. Wir verfügen über Erfahrungen mit Schulleitungen, Klassen- und Fachlehrern der Kinder und Jugendlichen, denen Hilfen zur Erziehung nach dem SGB VIII gewährt werden.

Darüber hinaus sind wir Kooperationspartner der Martin-Luther-Schule am Kompetenzzentrum Petersberg. Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis oder dem Stadtgebiet Fulda mit besonderem Unterstützungsbedarf, die z. B. nach einem Aufenthalt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie oder in ähnlichen Einrichtungen aufgrund ihrer besonderen Problemausprägung aktuell nicht an einer öffentlichen Schule unterrichtet werden können. Ziel ist es, sie individuell und intensiv zu fördern, um ihnen eine angemessene Beschulung und gegebenenfalls eine erfolgreiche Integration in eine Regelschule zu ermöglichen.

Die Martin-Luther-Schule im Kompetenzzentrum Petersberg ist eine Außenstelle der Martin-Luther-Schule in Busek, eine staatlich anerkannte Ersatzschule für Kranke mit den Bildungsgängen Grund-, Haupt-, Realschule und dem Förderschwerpunkt Lernen.

 

Sie haben noch Fragen? Wir beantworten sie gerne. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.