Schüler-Club

Im Zuge eines verlässlichen Ganztagsangebotes haben bislang zwei Schulen im Main-Kinzig-Kreis ihre Angebotspalette um den Schüler-Club erweitert.

Das Nachmittagsangebot an der Stadtschule Schlüchtern wird in Kooperation mit dem Projekt PETRA umgesetzt und bietet seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 Schüler/innen der Klassen 5 - 7 an fünf Tagen in der Woche eine strukturierte Betreuung, in die sie sich einwählen können. Die Öffnungszeiten liegen zwischen 12.00 Uhr und 15.30 Uhr.

Nach dem Motto der Stadtschule Schlüchtern „Sich wohlfühlen und etwas leisten“ werden zunächst gemeinsam die Hausaufgaben gemacht und im Anschluss an die Lernzeiten verschiedenen Freizeitangeboten nachgegangen. Das Ziel ist, neben dem schulischen Arbeitsverhalten, auch die sozialen Kompetenzen der Schüler/innen zu fördern und Anregungen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu geben.

Zwischen 12.00 und 13.00 Uhr ist der Schüler-Club für alle interessierten Schüler/innen geöffnet und wird sehr intensiv von Schüler/innen der DaZ-Klassen genutzt.

Um die schulischen Möglichkeiten und die Ressourcen der Kinder und Jugendlichen bestmöglich zu fördern und zu nutzen, stehen die Lehrer- und Förderlehrer/innen, die Pädagogen/innen der Schule, die Schulsozialarbeit und die pädagogischen Fachkräfte des Schüler-Clubs PETRA in engem Kontakt.

Der Förderverein der Philipp-Reis-Schule in Gelnhausen hat sich mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 auch für eine Kooperation mit dem Projekt PETRA entschieden und ihr Ganztagsangebot um den Schüler-Club erweitert.

Auch hier werden nach dem Motto „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ zunächst gemeinsam schulische Aufträge erledigt und anschließend verschiedenen Freizeitangeboten nachgegangen. Neben den 5. bis 7. Klassen können sich an der Philipp-Reis-Schule auch Schüler/innen der DaZ-Klassen in das Angebot einwählen.

In der Zeit bis 13.00 Uhr ist der Schüler-Club auch für interessierte, aber nicht angemeldete Schüler/innen geöffnet.

An zwei Tagen in der Woche bietet der Schüler-Club zudem eine offene Mädchenpause an, die bislang sehr rege genutzt wird.

zurück